Empfohlen Interessante Artikel

Themen

Fleischkonsum

Wie hoch ist der Fleischkonsum in Deutschland?Der Fleischkonsum lag pro Kopf in Deutschland von dem Jahr 2000 bis 2017 stabil bei rund 60 Kilogramm jährlich. Das ergibt circa 1,15 Kilogramm pro Person jede Woche. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) rät zu einem Fleischkonsum von nicht mehr als 300 bis 600 Gramm pro Woche.
Weiterlesen
News

Drei Prozent Fehldiagnosen beim Mammographie-Screening

Auswertung: Beim Mammographie-Screening gibt es FalschdiagnosenObwohl Brustkrebs die Krebsart mit der höchsten Todesrate bei Frauen in Deutschland ist, gehen längst nicht alle Frauen zum Mammographie-Screening. Experten zufolge kann Brustkrebs bei frühzeitiger Diagnose in den meisten Fällen erfolgreich therapiert werden.
Weiterlesen
News

Krebstumore in Zukunft mit fokussiertem Ultraschall therapierbar?

Fokussierter Ultraschall bietet neue Hoffnung bei der Behandlung von TumorenDie Behandlung von bösartigen Leberzell- und inoperablen Bauchspeicheldrüsentumoren sowie gutartigen Gebärmuttertumoren mit hoch-intensivem fokussierten Ultraschall könnte die Therapieaussichten der Betroffenen in Zukunft deutlich verbessern, berichtet die Deutsche Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM).
Weiterlesen
News

Salzkonsum: Wie viel Salz ist tatsächlich gesund?

Wie viel Salz für den Menschen gesund istWer zu viel Salz zu sich nimmt erhöht sein Risiko für Bluthochdruck. Dadurch steigt auch die Gefahr für Krankheiten des Herz-Kreislauf-Systems. Der tägliche Salzkonsum sollte laut Gesundheitsexperten nicht über sechs Gramm liegen. Das entspricht etwa einem Teelöffel voll.
Weiterlesen
News

Studie: Nicht nur durch Zecken anstecken: FSME-Infekte über Rohmilch bestätigt

Neuer Übertragungsweg dokumentiert: FSME-Infektionen durch Ziegen-RohmilchDie Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) kann nicht nur durch Zecken, sondern auch durch infizierte Rohmilch übertragen werden, berichten deutsche Forscher. Außerdem wurde der gefährliche Erreger bei einer Zeckenart gefunden, die wesentlich früher im Jahr und bis in den Winter hinein aktiv ist, aber bislang nicht als Überträger der Krankheit galt.
Weiterlesen